Penthousewohnung

Direkt am Wasser mit dem Blick auf die Stadt und den Hafen wurden hier 300 Quadratmeter Penthousewohnung mit 70 Quadratmeter Terrasse nach einjähriger Bauzeit an die Bauherrschaft übergeben. Die Haustechnik nach den Wünschen des Bauherrn komplett über Bustechnik von GIRA vom Smartphone aus zu bedienen. Die geklebte dreifachverglaste Fassade läßt sich über 6 Meter Breite öffnen und verbindet so die Innen- und Außenflächen bei Bedarf zu einem großen Wohnraum. Die Möbelfronten folgen dem Fassadenschwung mit seiner gebogenen 3-fach-Spezialverglasung und wirken raumbildend.  Die Furniere und Oberflächen dazu sind  für diesen Entwurf gemeinsam mit der Tischlerfirma entwickelt und angefertigt worden. Durchgangstüren wurden Rahmenlos und harmonisch in die Möbelfronten integriert. Die horizontale und vertikale Teilung der Einbaumöbelfronten löst  alle möglichen Stauraumaufgaben und räumliche Trennungen ohne sichtbar in Erscheinung zu treten. Die Raumfolge ist fließend, offen und großzügig konzipiert. Architekt: Tilo Ries

Zusätzliche Informationen

Bauherr: privat
Baujahr: 2012
Leistungsbereich Baustudio: Innenarchitektur
Fotos: